Informationen & Tipps für Hamburg

HCU – HafenCity bekommt eigene Uni

Dezember 19, 2010
Autor: Babette

Unsere HafenCity. Für die einen ein Graus, für die anderen ein “Schmaus”. Doch ganz gleich, was man davon hält: Sie ist irgendwie eine eigene kleine Stadt. Jetzt wird dort sogar eine Uni gebaut.

2013 soll die HafenCity Uni fertig sein, so dass schon zum Wintersemester die ersten sagen können: “Jeah, ich studiere in der Hafen city!”. Die HCU oder auch Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung ist nicht nur am Hafen neu, sondern auch von ihrem Inhalt her.

An der HCU könnt ihr ab voraussichtlich 2013 lernen:

  • Architektur, Bauingenieurwesen, Geomatik, Stadtplanung – jeweils als Bachelor- mit konsekutivem Masterangebot
  • Kultur der Metropole – als Bachelorstudiengang
  • Urban Design und Resource Efficiency in Architecture and Planning (REAP) – als übergreifende Masterprogramme

Der ganze Studiengang nennt sich “Lehre und Forschung auf die Zukunft von Metropolen”.

Spannend klingt das ganze ja auf jeden Fall. In Zeiten, wo Städte sich immer mehr verändern und ein Museum (wie es z.B. der “Hamburg-Hasser” wie er so schön genannt wird) nicht mehr als Wahrzeichen ausreicht, ist es wichtig, kompetente Menschen in der Planung zu wissen.

Interessant ist halt dabei nur, dass dieses Projekt wieder richtig, richtig viel Geld verschlingt. Laut Hamburg.de soll das Projekt 66 Millionen Euro kosten. Dafür erfüllt das neue Gebäude dann aber auch über nachhaltige Architektur, die  weit über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus geht, erfüllen. Deswegen hat das HCU schon das Hafencity Umweltzeichen in Gold für „Nachhaltigkeit am Bau“ bekommen.

Eins muss man allerdings bedenken: Ich kenne viele Studenten, die in den unterschiedlichsten Studiengängen sind. Fast alle klagen über zu volle Vorlesungen (teilweise muss auf Cinemaxx-Kinosäle umgestiegen werden), über schlechte Dozenten und nicht ausreichend Material. Nun ist die Frage: Wäre es nicht sinnvoll, dort auch noch ein paar Millionen reinzustecken und die Unis auszubauen?
Ich meine, wer in einer Stadt studiert, die Studiengebühren haben möchte, der sollte zumindest auch ein richtiges Arbeitsklima bekommen. Das Recht haben natürlich alle, aber die, die zahlen, meiner Meinung nach noch mehr. Und nun wird wieder so ein Projekt gestartet, wo die zukünftigen Studenten es richtig luxuriös haben.
Die Welt braucht Bildung, keine Frage. Aber ich hoffe, dass die bereits vorhandenen Unis nicht vergessen werden.

Hier könnt ihr euch übrigens noch ein wenig über die HafenCity Uni informieren.Similar Posts:


Kommentar abgeben


 
Impressum - © Hamburger Allee