Informationen & Tipps für Hamburg

Horror-Wochenende auf dem Kiez

April 11, 2011
Autor: Babette

Wart ihr am Wochenende auch auf dem Kiez feiern? So richtig ausgelassen, mit ein paar Bierchen und mit Euren Freunden? Super. Aber auf dem Kiez ist eine ganze Menge passiert!

Tja, was soll ich sagen. Am Samstag war ich mit meinen Freundinnen feiern. Auf dem Kiez.Wie hunderte andere Menschen auch. Wir waren hier, wir waren da, wir waren irgendwie überall. Wir haben ein-paar-Stunden-Bekanntschaften geschlossen und haben uns mit einem sehr netten Pfandflaschensammler, als wir auf unsere Bahn nach Hause warteten, unterhalten.

Doch nicht für alle ging das Wochennde auf dem Kiez  freudestrahlend aus

Als meine Freundinnen und ich am Samstag Abend die Treppen der U-Bahn St. Pauli hochtrotteten bekamen wir gleich erstmal einen Autounfall zu sehen. Die Schnauze eines Taxis war förmlich zerrissen. Ein anderes Auto war bereits auf den Abschlepper geladen und ein Krankenwagen stand ebenfalls bereit.

Am Sonntagmorgen habe ich dann auf der Webseite der Mopo von einer Messerstecherei auf dem Kiez gelesen. Und zwar wurde um 3.40 Uhr an der Simon-von-Utrecht-Straße in Höhe des Bezirksamts Mitte ein 20-jähriger niedergestochen. Da lag ich glücklicherweise schon in meinem Bettchen. Warum der Typ den jungen Mann niedergestochen hat ist nicht bekannt. Es soll keinen Streit gegeben haben. Aber beschreiben konnte der verletzte den Kerl auch nicht. Wer was gesehen hat: 4286-56789 anrufen und erzählen was man weiß!

Und was lese ich heute?
Samstagnacht wurde außerdem ein 47-jähriger von der S-Bahn an der S-Reeperbahn überfahren. Er ist tot. Der Mann hatte wohl telefoniert, war vielleicht angetrunken und stürzte dann ins Gleißbett der Bahn. Der Bahnfahrer konnte nichts mehr tun, trotz Vollbremsung. Er befindet sich derzeit in Behandlung.Similar Posts:


1 Kommentar zu “Horror-Wochenende auf dem Kiez”


  1. Azrael schreibt:

    wow heftig,
    da bin ich froh, das sich bei mir bisher nur ein recht entspannter Kiez gezeigt hat.

    Aber sowas wie Gewalt und Kontrollverlust mit schweren folgen finde ich sehr bedauerlich.

 

Kommentar abgeben


 
Impressum - © Hamburger Allee