Informationen & Tipps für Hamburg

Langeweile? Das muss nicht sein!

Februar 3, 2008
Autor: Babette

Der Kiez gilt als DIE Amüsiermeile schlecht hin um sich einen netten Abend zu machen. Aber nichts nur Abends lebt die Stadt.
Auch Tagsüber ist auf Events und Festen jede Menge zu sehen, zu erleben und zu machen. Die große Frage ist nur: Wohin? Von Straßenfesten, über Events und Festivals kannst Du hier alles finden um Dich so richtig mit Freunden und der Familie zu amüsieren.

März:
14. März bis 13. April: Hamburger Dom

Der Dom ist das größte Volksfest des Nordens, das dreimal im Jahr stattfindet.
Mit jeder Menge Fahrgeschäften, Ständen allerlei Genüsse und Themendörfer ust hier der Spaß für groß und klein gesichert.

Mai:
9. – 12.Mai: Der Hafengeburtstag
Einmal im Jahr wird der Hamburger Hafen gefeiert bis zum Umfallen, der nun seit 819. Jahren existiert.

3. und 4. Mai: Osterstraßenfest
Eins der beliebtesten Straßenfeste findet im Herzen Eimsbüttels statt. Auf 1,3 Kilometern gibt es an zwei Tagen Gebrauchtes, Neues, Essen, Trinken und ein buntes Programm.

30. Mai – 15.Juni: Altonale
14 Tage findet man hier Kunst und Kultur, dem dreitägige Straßenfest inklusive umfangreichen Bühnenprogramm, der altonale spaßparade, dem Antik- und Flohmarkt und vielen anderen Sehenswerten Dingen.

31. Mai – 1.Juni: Eppendorfer Landstraßenfest
Über 25 Jahren gibt es nun das Straßenfest in Eppendorf. Hier findet man einen Anlieger-Flohmarkt, einen bunter Kinderbereich, eine informative Vereinsmeile und einen gehobenen gastronomischer Standard. Eppendorf eben :D

Juni
Juni: 20.-22. Juni: Hamburg Harley Days

Einmal im Jahr feiert Hamburg (die “Harley Hauptstadt Europas”) die Hamburg Harley Days 2008. Und das beste: Alle dürfen kommen. Egal ob Harley Fahrer oder nicht! :D

Juli
11.-13.Juli: Elbinsel Festival

Zum zweiten mal lädt die Internationale Bausausstellung Hamburg (IBA) zum Sprung in die Elbe ein. Neben dem IBA Kunst- und Kultursommers Programm bietet sich bei Musik und Sport die erste große Gelegenheit die Elbinsel zu erkunden.

18.-27.Juli: Duckstein Festival
Seit 10 Jahren verwandelt sich die Fläche zwischen Fleethof, Hotel Steigenberger, Bleichenfleet und Stadthausbrücke in einen Platz voller Emotionen und Begegnungen. Comedy, Luft-Artistik, Musik und internationales Straßentheater.

25. Juli bis 24. August 2008: Hamburger Dom
Hamburg Dom © flickr / tiloeDer Dom ist das größte Volksfest des Nordens, das dreimal im Jahr stattfindet.
Mit jeder Menge Fahrgeschäften, Ständen allerlei Genüsse und Themendörfer ust hier der Spaß für groß und klein gesichert.

30.Juli-16.August: Stuttgarter Weindorf
Auf dem Rathausmarkt kann man in schwäbische Idyllein rund 60 Weinlauben trinken und essen. Es gibt die typischen Speisen aus Baden und Württemberg: Maultaschen in allen Varianten, Spätzle, Gaisburger Marsch, Zwiebelkuchen und viel mehr.

August
29.-31.August: Alstervergnügen
Rund um die Alster, also zwischen Rathausmarkt und Lombardsbrücke, findet man Aktion, Schlemmereien und Vorführungen für die ganze Familie.

September
Außenmühlelfest

An 3 Tagen an den Ufern des Außenmühlenteiches in Harburg der Sommer gefeiert. Neben Live-Bühnen, Feuerwerk, Kindertheater und dem traditionellen Volkslauf um die Außenmühle kommt natürlich auch das kulinarische nicht zu kurz.

Festival der Kulturen
Mitte September feiern Gruppen aus etwa 80 Nationen wieder das internationale Begegnungsfestival der Kulturen. Zum sechsten Mal findet das bunte Festival auf dem Allendeplatz und dem Campus der Universität statt. Menschen deutscher und nichtdeutscher Herkunft begegnen sich, um Vorurteile ab- und Respekt und Toleranz aufzubauen.

Dezember
Weihnachtsmärkte

Hamburger Weihnachtsmarkt © flickr / elbfoto

In der Vorweihnachtszeit lockt die Stadt Hamburg mit ihren traditionellen und festlichen Weihnachtsmärkten Besucher aus nah und fern – das köstliche Glühweintrinken in unserer schönen Hansestadt lässt sich kaum einer entgehen. Nähere Informationen zu den Weihnachtsmärkten erhalten Sie ab November natürlich bei uns.

7. November bis 7. Dezember 2008.: Hamburger Dom
Der Dom ist das größte Volksfest des Nordens, das dreimal im Jahr stattfindet.
Mit jeder Menge Fahrgeschäften, Ständen allerlei Genüsse und Themendörfer ist hier der Spaß für groß und klein gesichert.Similar Posts:


1 Kommentar zu “Langeweile? Das muss nicht sein!”


  1. Europamarkt 2008 in Hamburg zeigt Europa und fördert europäische Einigkeit | Hamburger Allee schreibt:

    [...] Beginn macht aber der Europamarkt 2008 am 26. April auf dem Gänsemarkt. Ein Fest, das für Europa gefeiert und „von Jugendlichen für Jugendliche“ organisiert wird. Das [...]

 

Kommentar abgeben


 
Impressum - © Hamburger Allee