Informationen & Tipps für Hamburg

Pfandflaschensammler in Hamburg

April 10, 2011
Autor: Julia

Sie sind wie Straßenmusiker, gehören zum Stadtbild dazu, sind die Farbe auf dem Stadtgemälde und erzählen Geschichten, wie sie nur das Leben erzählen kann: die Flaschensammler.

Flasche in Hamburg Flickr/michfiel

Mein Morgen läuft jeden Tag gleich ab: Ich stehe auf und gehe los. Auf dem Weg kaufe ich einen schwarzen Tee, mit dem ich die Rolltreppen runterfahre und zum Mülleimer gehe, wo ich den Teebeutel entsorge. Jeden Morgen begegne ich an genau jenem Mülleimer einem alten Mann. Er wirft mit auf dem Rücken gefalteten Händen einen geübten Blick in Mülltonneninhalt und wirft mir anschließend ein verschmitztes Grinsen zu. Ich grinse immer zurück. Er sammelt Flaschen. Pfandflaschen. Er lebt davon.

Die Flaschensammler sind überall, sie sind meistens dort, wo viele Menschenmassen feuchtfröhlich feiern. Auf der Reeperbahn. Im Schanzenviertel oder Hafen. Während alle jubeln, tanzen, sich ihrem Rausch hingeben, schlurfen sie mit Einkaufswagen und/oder riesengroßen Taschen durch die Straßen und sammeln mit einem Gesicht, das keinen Anteil an den Festivitäten nimmt, die Flaschen ein, die andere achtlos wegwerfen.

Sie sind diejenigen, die sich rauchend neben dich setzen, morgens um 2 Uhr, und dich müde anblinzeln, während sie fragen: “Warum schon so früh nach Hause? War die Party nicht gut?”
Sie sind Beobachter am Rande, verachtet, aber allwissend. Sie kennen die besten Kneipen, den kürzesten Weg und die tollsten Ecken. Sie arbeiten dort, wo andere nur feiern. Sie sind wie stumme Straßenmusiker, wie Künstler, die ein wahres Städtebild malen. Sie sind Cowboys und Kämpfer. Und erinnern mich jeden Morgen daran, dass sich niemand für etwas besseres halten darf. Jeder Mensch ist gleich, ist ein Mensch. Nicht mehr, aber eben auch nicht weniger.

Übrigens – Pfandflaschen werdet ihr bei Penny los, falls jemand von euch sich nun inspiriert fühlen sollte ;-) !Similar Posts:


2 Kommentare zu “Pfandflaschensammler in Hamburg”


  1. Marko schreibt:

    Aber nicht alle Pfandflaschen nimmt Penny. Bei Glasflaschen z. B. die oben abgebildete Efes-Flasche nicht, da diese Form nicht geführt wird…

  2. Babette Says:

    Hi Marko,
    es ging ja Julia ja auch nicht primär um die Pfandflaschen, sondern um die Geschichte der Flaschensammler :)
    Trotzdem Danke für den Hinweis :)

 

Kommentar abgeben


 
Impressum - © Hamburger Allee